Zum Verkehrsrecht zählen zum einen die Normen des öffentlichen Rechts (z.B. das Verkehrsstraf- und -bußgeldrecht), zum anderen das private Verkehrsrecht. Bei Letzterem sind insbesondere die Regelungen zum Verkehrshaftungsrecht (Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall) relevant.

Waren Sie in einen Unfall verwickelt? Wir übernehmen die Korrespondenz mit der Gegenseite und den beteiligten Versicherungen für Sie. In Zusammenarbeit mit einem Gutachterbüro ermitteln wir den Schaden an Ihren Fahrzeug. Schmerzensgeldansprüche beziffern wir ebenfalls für Sie. Bei einem unverschuldeten Unfall trägt die Anwaltskosten die Gegenseite. Natürlich fragen wir auch gerne bei der Rechtsschutzversicherung für Sie an, ob diese etwaige Kosten übernimmt.

Sind Sie geblitzt worden oder droht eine Entziehung der Fahrerlaubnis? Hier kann auf Basis der Akteneinsicht oftmals eine Menge bewegt werden. Unsere Erfolgsquote bei Einsprüchen gegen Bußgeldbescheide ist beachtlich.

Rufen Sie uns an! Wir vereinbaren gerne einen Besprechungstermin mit Ihnen, um Ihren persönlichen Fall zu prüfen.

 

weitere Tätigkeitsbereiche | Kontakt

 

Zum Seitenanfang