In einer Entscheidung vom 17.12.2012 hat das FG Baden-Würrtemberg die Nichtabzugsfähigkeit von Werbungskosten bei der Abgeltungssteuer in den Fällen für verfassungswidrig erklärt, in denen der persönliche Steuersatz unter 25 % liegt. Revision zum BFH ist eingelegt.

Dr. Christian Höll erklärt in einem Artikel auf der Seite www.123recht.net die Auswirkungen des Urteils. Zum Artikel

Zum Seitenanfang