CF Rechtsanwälte veranstalten in Zusammenarbeit mit der Novasem oHG ein Seminar zum Thema "Grundlagen der Umsatzsteuer". Das Umsatzsteuer-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen oder dem Steuerbereich bei privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

Informationen zu den geplanten Inhalten und Kosten entnehmen Sie bitte der folgenden Übersicht. Die Anmeldung erfolgt über die Website der Novasem oHG (hier).

 

Datum:                       neue Termine in Kürze

 

Uhrzeit:                      09:00-17:00 Uhr
Kosten:                      255,00 Euro netto/ pro Person

 

Dozent:                      Rechtsanwalt Dr. Christian Höll

 

Ort:                            Novasem OHG, Hans-Vogel-Str. 35, 90765 Fürth

 

Inhalt:

 

A. Einführung

 

  • Umsatzsteuersystem, Umsatzsteuergebiet
  • Steuerbarkeit: Lieferung und sonstige Leistung, Unternehmer im umsatzsteuerlichen Sinne, § 1 UStG 
  • Steuerpflicht: Steuerbefreiungen (§ 4 UStG) und Steuervergütungen (§ 4a UStG), Verzicht auf Steuerbefreiungen
  • Entstehung der Steuer

 

 

 

B. Grenzüberschreitende Warenbewegungen oder Dienstleistungen

 

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen / Innergemeinschaftlicher Erwerb im Gemeinschaftsgebiet
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer
  • Dreiecksgeschäfte, Reihengeschäfte
  • Bemessungsgrundlage für Lieferungen, sonstige Leistungen und innergemeinschaftliche Erwerbe
  • Nachweise gegenüber dem Finanzamt – Gelangensbestätigung
  • Meldepflichten (Voranmeldung, Jahreserklärung, Zusammenfassende Meldung, Intrastat)
  • Einfuhr und Ausfuhr
  • Nachweise gegenüber dem Finanzamt – ATLAS /AES
  • Bemessungsgrundlage für die Einfuhr
  • Steuervergütung

 

 

 

C. Steuer und Vorsteuer

 

  • Steuersätze, 19 % oder 7 %?
  • Steuerschuldnerschaft, Reverse-Charge
  • Vorsteuerabzug, § 15 UStG
  • Anforderungen an Rechnungen, § 14 Abs. 4 UStG
  • Berichtigung des Vorsteuerabzugs

 

 

 

D. Haftung, Ordnungswidrigkeiten, Straftaten

 

  • Steuerhinterziehung, § 370 AO
  • Steuerhinterziehung im Ausland und Beteiligung hieran
  • Besondere umsatzsteuerrechtliche Sanktionsnormen, § 26a - § 26c UStG
  • Korrekturmöglichkeiten, § 153a AO und Selbstanzeige nach § 371 AO
  • Geldbußen gegen das Unternehmen, §§ 30, 130 OWiG

 

Zum Seitenanfang